Incoterm

Incoterm-Codes 2010 (aktuell)

Die Incoterms Klauseln werden nunmehr in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe bezieht sich auf die Klauseln, welche für jeden Transport und den kombinierten Transport angewendet werden können (EXW, FCA, CPT, CIP, DAP, DAT, DDP). Die zweite Gruppe bezieht sich auf die Klauseln, welche ausschließlich auf den See- oder Binnenschifffahrtstransport angewendet werden können (FAS, FOB, CFR, CIF).[6]

Code Bedeutung anzugebender Ort
EXW ab Werk (engl.: EX Works) Standort des Werks
FCA Frei Frachtführer (engl.: Free CArrier) Frei vereinbarter Frachtführer
FAS frei längsseits Schiff (engl.: Free Alongside Ship) vereinbarter Verladehafen (nur zur Schiffsverladung empfohlen)
FOB frei an Bord (engl.: Free On Board) vereinbarter Verladehafen (nur zur Schiffsverladung empfohlen)
CFR Kosten und Fracht (engl.: Cost And FReight) vereinbarter Bestimmungshafen (nur zur Schiffsverladung empfohlen)
CIF Kosten, Versicherung und Fracht bis zum Bestimmungshafen (engl.: Cost Insurance Freight) vereinbarter Bestimmungshafen (nur zur Schiffsverladung empfohlen)
DAT Geliefert Terminal (engl.: Delivered At Terminal) vereinbarter Terminal
DAP Geliefert benannter Ort (engl.: Delivered At Place)[7] vereinbarter Lieferort im Einfuhrland
CPT Fracht bezahlt bis (engl.: Carriage Paid To) vereinbarter Bestimmungsort
CIP Fracht und Versicherung bezahlt (engl.: Carriage Insurance Paid) vereinbarter Bestimmungsort
DDP Geliefert Zoll bezahlt (engl.: Delivered Duty Paid) vereinbarter Lieferort im Einfuhrland

 

 

Hier können Sie immer Preise erfragen und Kontakt aufnehmen ANFRAGEFORMULAR